Zum Inhalt springen

Abg.z.NR Bürgermeister Hans Stefan Hintner

"Ich bin stolz darauf, dass die Liste der Mödlinger Volkspartei eine echte Generationen-Liste geworden ist. Die Mischung aus bewährten Kräften, jungen und älteren Kandidaten, Wirtschafts- und Umweltkompetenz ist ein personell und inhaltlich starkes Angebot an die Wählerinnen und Wähler. Ich würde mit eine Steigerung der Wahlbeteiligung sehr wünschen, und natürlich, dass die MVP als klar stimmen- und mandatsstärkste Partei durchs Ziel geht!"

Die Liste bietet im Bereich der ersten 20 durchaus die ein oder andere spannende Neuerung: So ist der junge politische „Shooting-Star“ der MVP, Jugend- und Sport-Stadtrat Otto Rezac, bereits auf Nummer Drei vorgerückt. Auf Nummer Vier konnte mit Doris Handler die Leiterin der Bankstelle der Raiffeisen Regionalbank Mödling gewonnen werden.
Auf Nummer Acht steht mit Werbeprofi Gert Zaunbauer der engagierte Chef des Stadtmarketing Mödling auf der Liste.

Auf den Plätzen 16 bis 18 stehen mit Lukas Jelinek, Paul Dzino und Mona Mayerhofer drei Kandidaten der Jungen ÖVP in den Mandatsrängen.„Damit setzen wir ein klares Zeichen Richtung Jugend und haben auf unseren derzeit 18 Mandaten nicht weniger als fünf KandidatInnen unter 30 Jahren“, so Klubobmann Martin Czeiner nicht ohne Stolz. Und Bürgermeister Hans Stefan Hintner ergänzt: „Sollten wir als stimmenstärkste Partei wieder den Stadtchef stellen, dann wäre ein Wirtschaftsstadtrat eines unserer Ziele“.

Auf der Liste finden sich unter den ersten zehn Plätzen natürlich auch wieder bewährte Kräfte wie Vizebürgermeister KommR Ferdinand Rubel oder die Stadträtinnen Franziska Olischer, Roswitha Zieger und DI Dr. Leopold Lindebner. Auf Platz 20 steht mit Peter Maschat der Zentralbetriebsratsobmann der NÖ Krankenhäuser und Pflegeheime als starke Personalreserve auf der Liste.